Unfallversicherung

Unfälle können immer passieren. Sichern Sie sich am besten mit Techafull ab.

Techafull Unfallversicherung  Mann mit Fallschirm

Monatlich schon ab 1,19 €

Digital. Einfach. Ökologisch.

Unsere Tarife

Comfort Full
Such-, Rettungs-, Transport- und Bergungskosten EUR 50.000 EUR 1.000.000
Kosten für kosmetische Operationen einschließlich Zahnbehandlung, Zahnersatz und Zahnlaborkosten EUR 50.000 EUR 1.000.000
Sofortige Zahlung bei schweren Verletzungen EUR 10.000 EUR 20.000
Jetzt abschließen Jetzt abschließen

Unsere Tarife

Comfort
Such-, Rettungs-, Transport- und Bergungskosten

EUR 50.000

Kosten für kosmetische Operationen einschließlich Zahnbehandlung, Zahnersatz und Zahnlaborkosten

EUR 50.000

Sofortige Zahlung bei schweren Verletzungen

EUR 10.000

Jetzt abschließen
Full
Such-, Rettungs-, Transport- und Bergungskosten

EUR 1.000.000

Kosten für kosmetische Operationen einschließlich Zahnbehandlung, Zahnersatz und Zahnlaborkosten

EUR 1.000.000

Sofortige Zahlung bei schweren Verletzungen

EUR 20.000

Jetzt abschließen

Tarifdetails

Comfort Full
Gesundheitsschäden durch erhöhte Anstrengung und Eigenbewegung
Sonnenbrand oder Sonnenstich
Bewusstseinsstörungen durch Herzinfarkt, Schlaganfall oder Medikamente
Unfälle durch Herz-Kreislaufstörungen und Ohnmachtsanfälle
Einschlüsse von Infektionskrankheiten nur Tetanus und Tollwut einschließlich 29 definierter Infektionskrankheiten
Allergische Reaktionen auf Insektenstiche oder andere Haut - oder Schleimhautverletzungen
Frist für ärztliche Diagnose / Invaliditätsmeldung nach Unfall 24 Monate 36 Monate
Helmbonus 25 % auf die Grund-Invalidiätssumme, max. 50.000 EUR
Besitzstandasgarantie
Risikoträger: Element Insurance AG (element.in)

Tarifdetails

Comfort Full
Gesundheitsschäden durch erhöhte Anstrengung und Eigenbewegung
Sonnenbrand oder Sonnenstich
Bewusstseinsstörungen durch Herzinfarkt, Schlaganfall oder Medikamente
Unfälle durch Herz-Kreislaufstörungen und Ohnmachtsanfälle
Einschlüsse von Infektionskrankheiten
nur Tetanus und Tollwut einschließlich 29 definierter Infektionskrankheiten
Allergische Reaktionen auf Insektenstiche oder andere Haut - oder Schleimhautverletzungen
Frist für ärztliche Diagnose / Invaliditätsmeldung nach Unfall
24 Monate 36 Monate
Helmbonus
25 % auf die Grund-Invalidiätssumme, max. 50.000 EUR
Besitzstandasgarantie
Risikoträger: Element Insurance AG (element.in)

Unsere Unfallversicherung Leistungen

Invaliditätsleistung:

Die Invaliditätsleistung ist eine finanzielle Entschädigung, die gezahlt wird, wenn der Versicherte aufgrund eines Unfalls dauerhaft beeinträchtigt wird. Die Höhe der Zahlung hängt oft vom Grad der Invalidität ab, der in Prozent angegeben wird. Je nach Versicherungspolice können unterschiedliche Invaliditätsgrade und entsprechende Zahlungen festgelegt sein.

Unfall-Tagegeld:

Das Unfall-Tagegeld ist eine Leistung, bei der dem Versicherten für jeden Tag, den er aufgrund eines Unfalls im Krankenhaus verbringt, ein bestimmter Geldbetrag gezahlt wird. Dies soll dazu dienen, zusätzliche Kosten während des Krankenhausaufenthalts zu decken, die möglicherweise nicht von anderen Versicherungen übernommen werden.

Unfall-Krankenhaustagegeld:

Ähnlich wie das Unfall-Tagegeld ist das Unfall-Krankenhaustagegeld darauf ausgerichtet, die finanzielle Belastung zu mildern, die mit einem Krankenhausaufenthalt aufgrund eines Unfalls verbunden ist. Der Versicherte erhält eine tägliche Geldleistung für jeden Tag im Krankenhaus.

Todesfallleistung:

Die Todesfallleistung ist eine Leistung, die im Todesfall des Versicherten aufgrund eines Unfalls gezahlt wird. Der Versicherer zahlt einen vorher festgelegten Betrag an die benannten Begünstigten oder Erben des Verstorbenen. Diese Leistung soll dazu dienen, finanzielle Belastungen für die Hinterbliebenen zu lindern.

Nachfolgende Leistungen liegen Ihrem Vertrag immer zugrunde. Bestehen für eine versicherte Person mehrere Verträge mit diesen Leistungsarten bei uns, können diese immer nur aus einem der Verträge geltend gemacht werden.

Such-, Bergungs- und Rückholkosten Kosten für kosmetische Operationen Schmerzensgeld bei Knochenbrüchen und Bänderrissen (Gipsgeld) Sofortleistung bei Schwerverletzungen Behinderungsbedingte Kosten Medizinische und berufliche Rehabilitation Tagegeld für Kur- und Rehabilitationsmaßnahmen Haushaltshilfekosten Nachhilfeunterricht Psychologische Betreuung Komageld und Pflegetagegeld Helmbonus- Vorsorgeversicherung für Lebenspartner und Kinder Rooming-in-Leistung für minderjährige Kinder und Mehrkosten im Einzelzimmer Kostenerstattung für Zahnspangen Abweichungen gegenüber den GDV-Musterbedingungen Leistungsgarantie Besitzstandsgarantie

Genereller Ausblick zur privaten Unfallversicherung

Was ist eine Unfallversicherung?

Die Unfallversicherung ist eine Art der Versicherung, die Schutz und finanzielle Entschädigung im Falle von Unfällen bietet. Im Allgemeinen deckt sie Unfälle, die zu Verletzungen oder Tod führen, und bietet Leistungen wie Krankenhauskosten, Rehabilitationskosten, Invaliditätsleistungen oder Todesfallleistungen. Die private Unfallversicherung ist eine Form der Versicherung, die speziell darauf ausgerichtet ist, finanziellen Schutz im Falle von Unfällen zu bieten. Im Gegensatz zur gesetzlichen Unfallversicherung, die in vielen Ländern existiert und meistens nur bei Arbeitsunfällen oder auf dem direkten Weg zwischen Wohnort und Arbeitsplatz greift, deckt die private Unfallversicherung Unfälle in verschiedenen Lebensbereichen ab. Bevor man sich für eine private Unfallversicherung entscheidet, sollte man die Policen sorgfältig vergleichen und sicherstellen, dass die gewählte Deckung den individuellen Bedürfnissen entspricht. Sie können online eine private Unfallversicherung von Techafull zu günstigen Preisen mit umfangreichen Leistungen abschließen.

Was deckt eine Unfallversicherung ab?

Die genaue Deckung einer Unfallversicherung kann je nach Versicherungspolice variieren, aber typischerweise umfasst sie eine Reihe von Leistungen im Falle von Unfällen. Hier sind einige häufige Deckungsbereiche:

Invaliditätsleistungen:

Falls der Versicherte aufgrund eines Unfalls dauerhaft beeinträchtigt wird, zahlt die Versicherung eine Invaliditätsleistung. Die Höhe der Zahlung hängt oft vom Grad der Invalidität ab.

Todesfallleistungen:

Im Todesfall aufgrund eines Unfalls zahlt die Versicherung Leistungen an die benannten Begünstigten.

Krankenhaustagegeld:

Eine tägliche Geldleistung für jeden Tag im Krankenhaus aufgrund eines Unfalls.

Genesungsgeld:

Ein einmaliger Betrag oder tägliche Zahlungen zur Unterstützung während der Genesungsphase.

Kosmetische Operationen:

Kosten für notwendige kosmetische Operationen aufgrund von Unfallverletzungen können abgedeckt sein.

Bergungskosten:

Die Kosten für die Rettung und Bergung nach einem Unfall können erstattet werden.

Wer braucht eine private Unfallversicherung?

Die Entscheidung, eine private Unfallversicherung abzuschließen, hängt von verschiedenen Faktoren und individuellen Umständen ab. Hier sind einige Gruppen von Menschen, die in Betracht ziehen könnten, eine private Unfallversicherung abzuschließen:

Beruflich Aktive:

Menschen, die in Berufen arbeiten, die mit einem erhöhten Unfallrisiko verbunden sind (z. B. Baugewerbe, Handwerker), könnten eine private Unfallversicherung in Erwägung ziehen, um zusätzlichen Schutz zu erhalten, der über die gesetzliche Unfallversicherung am Arbeitsplatz hinausgeht.

Sportler:

Personen, die regelmäßig Sport treiben, insbesondere Risikosportarten, können von einer Unfallversicherung profitieren, da viele Standardkrankenversicherungen bestimmte Arten von Sportverletzungen möglicherweise nicht vollständig abdecken.

Familien mit Kindern:

Kinder sind oft aktiver und laufen eher Gefahr, sich zu verletzen. Eine Unfallversicherung kann zusätzlichen Schutz bieten, um medizinische Kosten oder andere finanzielle Belastungen im Falle eines Unfalls abzudecken.

Selbstständige und Freiberufler:

Personen ohne festen Arbeitgeber, die im Falle von Unfällen keine Arbeitnehmerentschädigung erhalten würden, könnten von einer privaten Unfallversicherung profitieren, um Einkommensverluste und medizinische Kosten abzudecken.

Senioren:

Ältere Menschen könnten aufgrund von altersbedingten Einschränkungen ein höheres Sturzrisiko haben. Eine Unfallversicherung kann in diesem Fall als zusätzliche Absicherung dienen.

Abschließen eine Unfallversicherung sinnvoll?

Die Entscheidung, eine Unfallversicherung abzuschließen, hängt von verschiedenen individuellen Faktoren ab. Hier sind einige Überlegungen, die bei der Entscheidung helfen können:

Beruf und Lebensstil:

Wenn Sie einen Beruf ausüben, der mit einem erhöhten Unfallrisiko verbunden ist, oder wenn Sie einen aktiven Lebensstil pflegen, kann eine Unfallversicherung sinnvoll sein. Dies gilt besonders, wenn Ihr Beruf oder Ihre Freizeitaktivitäten nicht von der gesetzlichen Unfallversicherung abgedeckt sind.

Familienstand:

Familien mit Kindern könnten eine Unfallversicherung in Betracht ziehen, um zusätzlichen Schutz für die Kinder zu gewährleisten, da diese oft aktiver sind und ein höheres Verletzungsrisiko haben.

Existierender Versicherungsschutz:

Überprüfen Sie Ihren bestehenden Versicherungsschutz, einschließlich Krankenversicherung und gesetzlicher Unfallversicherung. Stellen Sie sicher, dass Ihre bestehenden Policen ausreichenden Schutz bieten, bevor Sie zusätzliche Versicherungen abschließen.

Finanzielle Situation:

Wenn Sie im Falle eines Unfalls mit zusätzlichen Kosten konfrontiert wären und diese finanziell nicht ohne weiteres tragen könnten, könnte eine Unfallversicherung einen sinnvollen Schutz bieten.

Persönliche Risikobereitschaft:

Einige Menschen neigen dazu, risikoreichere Aktivitäten zu unternehmen. In solchen Fällen könnte eine Unfallversicherung als Absicherung gegen unvorhergesehene Ereignisse sinnvoll sein.

Inhalt

erhöhte Kraftanstrengung

Infektionen

Invalidität

Impfschäden

Rehabilitation

Krankenhaustagegeld

Unfallbetreuung

Optionale Extras für Ihre individuellen Bedürfnisse

Die verschiedenen Extras, die Sie u Ihrer privaten Unfallversicherung hinzufügen können, bieten einen speziellen, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Schutz. Bei der Suche ach der besten privaten Unfallversicherung können Sie sich auf die Zusatzoptionen von Techafull verlassen. Sie können online eine private Unfallversicherung von Techafull zu günstigen Preisen mit umfangreichen Leistungen abschließen.

Mitwirkung von Krankheiten 100%

Wenn Sie diese Option iteinschließen, haben Vorerkrankungen die Sie zum Zeitpunkt eines Unfalls hatten, keinen Einfluss auf Ihre Leistungen.

Unfalltagegeld

Unfalltagegeld ist eine Ersatzleitung, die für die Dauer (aber max. 1 Jahr ab dem Tag des Unfalls) der ärztlichen Behandlung gezahlt wird, wenn aufgrund eines Unfalls die Arbeitsfähigkeit beeinträchtigt ist. Beträgt die Arbeitsbeeinträchtigung weniger als 100 %, so wird das Unfalltagegeld anteilig gezahlt.

Übergangsleistung

Eine Übergangsleistung wird fällig, wenn eine unfallbedingte Beeinträchtigung der körperlichen oder geistigen Leistungsfähigkeit für einen bestimmten ununterbrochen Zeitraum (6 Monaten) in einer bestimmten Höhe (50%) bestanden hat. Die Übergangsleistung ist dann in Höhe der vereinbarten Versicherungssumme fällig.

Monatliche Unfallrente

Nach einem Unfall wird die vereinbarte Rente lebenslang gezahlt, allerdings erst ab einem Invaliditätsgrad von min. 50%. Sie können maximal 3.000€ angeben.

Aktiv Plus

Übernahme von Kosten für Therapien nach schwerem Unfall, z. B. für Physiotherapie, Logopädie, Akupunktur usw.

Krankenhaustagegeld

Liegt man nach einem Unfall im Krankenhaus, wird für jeden Tag das vereinbarte Krankenhaus- tagegeld ausbezahlt.

Todesfallleistung

Kommt man durch einen Unfall zu Tode, wird die vereinbarte Todesfallleistung bezahlt.

Was ist nicht versichert?

Kein Versicherungsschutz besteht für folgende Unfälle:

Unfälle durch Bewusstseinsstörung aufgrund von Drogen- oder Alkoholkonsum. Unfälle, die der versicherten Personen dadurch zustoßen, dass sie vorsätzlich eine Straftat ausführt oder versucht auszuführen. Unfälle, die unmittelbar oder mittelbar durch Kriegs- oder Bürgerkriegsereignisse verursacht sind.

Ausnahmen:

1- Die versicherte Person wird auf Reisen im Ausland überraschend von Kriegs- oder Bürgerkriegsereignissen betroffen. In diesem Fall gilt der Ausschluss nicht.

Der Versicherungsschutz besteht, sofern und solange es der versicherten Person unmöglich ist, das Gebiet des betreffenden Staates zu verlassen.

Kein Versicherungsschutz besteht

  • bei Reisen in oder durch Staaten, auf deren Gebiet bereits Krieg oder Bürgerkrieg herrscht, sowie für Personen, die sich in Erwartung eines eventuellen Kriegs oder Bürgerkriegs in das Krisengebiet begeben,
  • bei der aktiven Teilnahme am Krieg oder Bürgerkrieg
  • für Unfälle durch atomare, biologische oder chemische Waffen.

2- Versichert sind Unfallfolgen durch

  • Terroranschläge, die außerhalb der Territorien der Krieg führenden Partei verübt werden, sowie durch
  • gewalttätige Auseinandersetzungen und inneren Unruhen,

wenn die versicherte Person nicht auf Seiten der Unruhestifter teilgenommen hat.

Unfälle, die unmittelbar oder mittelbar durch Kernenergie verursacht sind.

Sportunfälle (beim Wettkampf und beim Training), wenn sie

  • als Berufssportler oder
  • bei der Ausübung von Sport in der Weise, dass die versicherte Person damit überwiegend den Lebensunterhalt verdient (einschließlich Sportförderung und entsprechender Tätigkeiten innerhalb von Polizei, Bundeswehr und Ähnlichem) verursacht werden.

Ausnahme:

Dieser Ausschluss gilt nicht für Vertragsamateure und Vertragssportler, die

  • neben ihrer sportlichen Betätigung noch eine berufliche Tätigkeit ausüben und damit mindestens 50 % ihres Lebensunterhaltes bestreiten oder
  • noch keine berufliche Tätigkeit ausüben, weil sie noch in der schulischen Ausbildung sind oder studieren und ihre Einkünfte für die ausgeübte Sportart einen Bruttobetrag von 6.000 EUR im Jahr nicht übersteigt (hierzu zählen feste Gehälter, Prämien, Preisgelder, Werbeverträge, Mäzenatentum, Sponsoring oder anderweitige Zuwendungen)

solange sie Sport unterhalb der ersten – bei Handball und Eishockey unterhalb der zweiten und Fußball unterhalb der dritten – deutschen Spiel- bzw. Leistungsklasse ausüben.

Unfälle, die der versicherten Person dadurch zustoßen, dass Sie, ein gesetzlicher Vertreter oder ein Sorgeberechtigter diese vorsätzlich herbeigeführt haben.

Beispiel

Stellen wir uns vor, dass eine Person namens Anna eine private Unfallversicherung abgeschlossen hat. Anna ist eine leidenschaftliche Radfahrerin und fährt regelmäßig im Straßenverkehr. Eines Tages wird sie von einem Auto angefahren und erleidet schwere Verletzungen, die einen längeren Krankenhausaufenthalt und eine Rehabilitationsphase erforderlich machen.

Hier kommen die verschiedenen Leistungen der privaten Unfallversicherung ins Spiel:

Invaliditätsleistung:

Anna erleidet bleibende körperliche Beeinträchtigungen aufgrund des Unfalls. Die Invaliditätsleistung der Unfallversicherung tritt in Kraft und zahlt ihr eine vorher festgelegte Summe, basierend auf dem Grad der Invalidität.

Unfall-Krankenhaustagegeld:

Aufgrund ihrer Verletzungen muss Anna im Krankenhaus behandelt werden. Die Unfall-Krankenhaustagegeldleistung ihrer Versicherung zahlt ihr einen täglichen Geldbetrag für jeden Tag, den sie im Krankenhaus verbringt. Dieses zusätzliche Geld kann dazu beitragen, die durch den Krankenhausaufenthalt entstehenden Kosten zu decken.

Unfall-Tagegeld:

Neben dem Krankenhausaufenthalt benötigt Anna auch Zeit zur Genesung zu Hause. Das Unfall-Tagegeld zahlt ihr einen weiteren Betrag pro Tag während dieser Genesungsphase, um Einkommensverluste oder zusätzliche Ausgaben abzufedern.

Todesfallleistung:

Angenommen, der Unfall hätte tragischerweise zu Annas Tod geführt, würde die Todesfallleistung der Unfallversicherung einen vorher festgelegten Betrag an ihre benannten Begünstigten oder Erben auszahlen. Diese Summe könnte dazu beitragen, finanzielle Belastungen für ihre Familie zu mildern.

In diesem Beispiel verdeutlicht die private Unfallversicherung die Bedeutung, finanziell abgesichert zu sein, wenn unvorhergesehene Ereignisse wie schwere Unfälle eintreten. Sie bietet zusätzlichen Schutz über den regulären Krankenversicherungsschutz hinaus und hilft dabei, die finanziellen Auswirkungen eines Unfalls zu bewältigen. Private Unfallversicherung von Techafull jetzt online berechnen!

Attraktive Zusatzleistungen

Die Tarifvarianten

Hohe Flexibilität und Modernität

FAQ

  • Welche Situationen werden als Unfälle definiert?

    Grundsätzlich liegt ein versicherter Unfall vor, wenn die versicherte Person infolge eines plötzlichen äußeren Ereignisses (Unfallereignis) unfreiwillig eine gesundheitliche Beeinträchtigung erleidet. Darüber hinaus bieten wir auch Vorteile für andere unfreiwillige gesundheitliche Beeinträchtigungen wie bestimmte Vergiftungen, Erfrierungen oder Schäden, die durch erhöhte Anstrengung und Unfälle als Folge bestimmter Bewusstseinsstörungen verursacht werden. Dies sind nur Beispiele. Den genauen Leistungsumfang finden Sie in den Konditionen.

  • Sind Unfälle bei Auslandsreisen enthalten?

    Ja, Versicherungsschutz besteht weltweit und rund um die Uhr.

  • Wie hoch ist der Höchstbetrag der Entschädigung für die Unfallversicherung?

    Die Höhe der Versicherungsleistung richtet sich nach der gewählten Invaliditätssumme sowie dem vereinbarten Progression. Darüber hinaus hängt die Summe, die Sie im Falle eines Unfalls erhalten, von Ihrem Grad der Behinderung ab.

  • Sind die Kosten für die plastische Chirurgie nach einem Unfall gedeckt?

    Ja, auch eine kosmetische Chirurgie (einschließlich Zahnbehandlung), die aufgrund eines versicherten Unfalls erforderlich ist, ist abgedeckt.

  • Sind Schäden durch den Covid-19-Impfstoff abgedeckt?

    Ja, Impfschäden (im Allgemeinen) sind ebenfalls versichert.

  • Sind Bestattungskosten gedeckt?

    Nicht generell. Eine Sterbegeldleistung (analog zu den anderen wählbaren Modulen Krankenhaustagegeld, Taggeld, etc.) kann abgeschlossen werden. In diesem Fall erhalten die genannten Erben die gewählte Summe im Falle des Todes der versicherten Person.

  • Kann ich meine private Unfallversicherung kündigen?

    Ja, Sie können Ihre private Unfallversicherung jederzeit kündigen. Beachten Sie jedoch die Kündigungsfristen und die Laufzeiten, die in den Versicherungsbedingungen festgelegt sind.

  • Bin ich auch im Ausland versichert?

    Ja, der Versicherungsschutz Ihrer privaten Unfallversicherung erstreckt sich auf das Ausland. Egal, ob Sie auf Geschäftsreise, im Urlaub oder anderweitig im Ausland unterwegs sind, Sie sind durch Ihre Unfallversicherung abgesichert.

  • Wie kann ich den Versicherungsfall melden?

    Im Falle bei einer schweren Verletzung müssen Sie den Schaden schnellstmöglich bei Ihrer Versicherung melden. Hierzu stehen Ihnen verschiedene Kontaktmöglichkeiten wie Telefon oder E-Mail zur Verfügung. Sie können Ihren Schaden schnell und einfach auf der Webseite unter „Mein Techafull“ melden. So können Sie Ihren Schadensanspruch schnellstens geltend machen. Achten Sie darauf, alle relevanten Informationen und Unterlagen bereitzuhalten, wie z.B. den Versicherungsschein, Kaufnachweis und eine detaillierte Beschreibung des Vorfalls.

Unsere Produkte

Techafull Kündigung der Vorversicherung

Kündigung der Vorversicherung

Es ist ganz einfach, Ihre bisherige Versicherung zu kündigen und zu Techafull wechseln!

Mehr Informationen